Symbolkunde: Die Pyramide und die Zahl 13

Was hat die Pyramide mit der Zahl 13 zu tun ?

Inhalt:

  • Ein kleiner geschichtlicher Rückblick zu den Pyramiden und der Zahl 13
  • Die abgetrennte Pyramiden-Spitze
  • Jesus und die Zahl 13
  • Die Zahl 13 in der Sprache
  • Vereinigung und Bewusstsein

 

Ein kleiner geschichtlicher Rückblick zu den Pyramiden und der Zahl 13

Auf den ersten Blick hat die Pyramide mit der 13 nicht viel zu tun, weil die Pyramide aus 4 Ecken und 1 Spitze besteht. In Ägypten steht z.B. die berühmte Cheops-Pyramide auf dem Gizeh-Plateau. Daneben steht die Chefren-Pyramide und die etwas kleinere Mykerinos-Pyramide.

Wer nun die die Pyramiden gebaut hat, bleibt unklar. Aus historischer und wissenschaftlicher Sicht, wird die allgemeine Doktrin, das Pharaonen die Pyramiden vor ca. 4500 gebaut hätten, zusehends verworfen, da die Gizeh-Pyramiden wohl über 12.000 Jahre alt sind und keine Grabstätten darstellen. Die Cheops-Pyramide ist ca. 140 Meter hoch, hat aber keine Spitze mehr.

103183

Aber kommen wir zurück zu dem Symbol der Pyramide und zur Zahl 13. Die 13 ist vielen Menschen durch das Mittelalter als eine mystische Zahl bekannt. 

Beispielsweise wird Freitag der 13 oft mit Aberglauben und Magie in Verbindung gebracht. Der Ursprung vom Freitag den 13 liegt im Jahre 1307, als der König von Frankreich Philipp der Schöne, den Templer-Orden mit Machtmittel auflösen wollte, weil Philipp der Schöne, so wie ihn einige bezeichneten, beim Templer-Orden verschuldet war. Es war ein Freitag der 13. Oktober 1307. Der Tag ging als Schwarzer Freitag in die Geschichte ein. Viele Templer haben Frankreich verlassen und sich anderen christlichen Orden angeschlossen, einige konnten mit einer Flotte im Hafen von La Rochelle nach Schottland und Amerika ausreisen und haben dort symbolische Zeichen hinterlassen.

Jetzt haben wir einen kleinen geschichtlichen Überblick über die Pyramiden und die Zahl 13 bekommen. Die Zahl 13 spielt aber auch in der Mystik eine große Rolle und das noch weit vor 1307.

Die abgetrennte Pyramiden-Spitze

Eine Pyramide hat 5 Eckpunkte, wäre die Pyramide von der Spitze getrennt, so das die Spitze wieder eine kleine Pyramide darstellt die über dem Pyramiden Fundament schwebt, kommen wir auf 8 Ecken vom Fundament +5 Eckpunkte der kleinen Pyramide, die eigentlich die Spitze einer Pyramide darstellt.

Pyramide Spitze (5)

 

8+5 = 13

Jesus und die Zahl 13

Im neuen Testament können wir auch die 13 als eine vollkommene Zahl in Jesus und seinen 12 Aposteln herauslesen. Jesus stellt somit die Zahl 13 dar. Den Mittelpunkt von 12 Winkeln im Kubus der Schöpfung.

 

 

 

 

 

 

 

Die Zahl 13 in der Sprache

In der Aussprache der Zahlen wird die 13 als erste Zahl als 3 und 10 ausgesprochen:

  • Eins
  • Zwei
  • Drei
  • Vier
  • Fünf
  • Sechs
  • Sieben
  • Acht
  • Neun
  • Zehn
  • Elf
  • Zwölf

___

  • Drei – Zehn
  • Vier – Zahn
  • Fünf – Zehn
  • Sech – Zehn
  • Sieb – Zehn
  • Acht – Zehn
  • Neun – Zehn

 

Vereinigung und Bewusstsein

Doch wollen wir nun die 13 in der Mystik verstehen. Wie z.B. im Sepher Raziel. Das Sepher Raziel ist das Buch der Engel.

Im Sepher Raziel wird das Universum JHWH (Jod = 10, Het = 5, Waw = 6, Het = 5) als 26 berechnet, 13 + 13 = 26. 

Darum rechnet das Sepher Raziel folgendes:

– – – >

Die Einheit = 13
Die Liebe = 13

Das Kreisförmige Gottes-Sein entspricht 39 !

13 + 13 = 26 JHWH

+ Kozo ( Pracht = 13 )

= 39 ( Göttlicher Kreis ).

___

Die abgetrennte Spitze einer Pyramide, die dann wiederum selbst eine kleine Pyramide (5 Ecken) ergibt, zeigt das höhere Bewusstsein der Seele, während das Fundament (8 Ecken) die Materie darstellt.

Im Menschen finden wir die 8 Ecken das Fundament als biologischen Körper, während die Seele 5 Ecken die Spitze darstellt. In den letzten Jahrtausenden war der Mensch nur rudimentär mit der Seele verbunden und die viele Dinge wurden durch den empirischen Verstand gedeutet. 

Nun wird sich die Pyramiden-Spitze wieder mit dem Fundament vereinigen, also 13 – 8 = 5, so das Körper und Seele zu einer Einheit werden, das symbolisch abgetrennte göttliche Bewusstsein verbindet sich mit dem ursprünglichen Fundament. Und genau in dieser Zeit existieren wir heute, in dem ein neues hoch-ätherisches Bewusstsein das Denken der Menschheit auf der Erde erweitert, es werden in Zukunft viele Dinge nicht mehr aus der dogmatisch-materiellen-empirischen Sicht gedeutet, sondern die Symbolkraft im Zeichen entschlüsselt um dann rational umgesetzt zu werden, so werden viele Dinge auf der Erde leichter. Mystik und rationale Wissenschaft werden einen Dialog führen und eine universale Wissenschaft bilden.

___

-anno 12. September 2019 bei Jupiter

Zeichnung bei ©Jupiter

Zitat:

  • Giovanni Grippo – Das Sepher Raziel

2 Gedanken zu “Symbolkunde: Die Pyramide und die Zahl 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.