Weltaufbau in der nordischen Symbolik

Nach dem auf der Erde die Völker in das materielle Zeitalter des Kali Yuga gegangen sind, floss die kosmische Wissenschaft als Erinnerungs-Kultur in viele frühe Mythologien und Religionen ein, meist an Kraftorten der Erde an dem sich die Diagonalen der verschiedenen energetischen Würfel-Geometrie überqueren.

So wurde auch in der nordischen Mythologie der Welt-Aufbau in dem quasi Körper ( Erde ), Seele ( Ich/Gedankenspeicher ) und Geist ( Geist/Gott ) eingeteilt.

Wir sehen auf der folgenden Zeichnung auch die zwei Doppel-Pyramiden.

Weltordnung Germanen (3)

 

Die Bedeutung von Utgard ist mit der Materie ( Erde ) gleich zu setzten. Midgard beschreibt die Welt der des morphogenetischen Feldes bzw. des Gedankespeichers oder auch die Welt der Magie.

Asgard ist die obere Spirituelle Welt, in dem das Sein keine Form mehr trägt, sondern in sich als Wissen existiert.

Deshalb werden auch die Arten von Pflanze, Tier, Mensch, Engel und Erzengel in dieser Reihenfolge den Dimensionen zugeordnet.

___

-anno 9.03.2019 bei Jupiter

Zeichnung bei Jupiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.