1. Mose 12, 13: Abram und Lot: Zahlenwerte und Himmelsrichtung im Raumwürfel als Symbol für die seelische Natur, Kosmos und Mensch

Der Name Abraham ist in den Religionen und Mythen ein wichtiges Element. Abraham, der erst Abram heißt, ist der Sohn Terachs einem Sohn von Sem der wieder ein Sohn vom legendären Noah ist.

Inhalt:

  • Die Geschichte von Abram
  • Numerologie nach der pythagoräischen Methode
  • Die Buchstaben-Ordnung im Raumwürfel

Die Geschichte von Abram

Erwähnt wird die Geschichte von Abraham in 1. Mose Genesis 2.1, da die biblische Figur erst später von Gott in Abraham umbenannt wurde und zuvor Abram hieß, bleibe ich bei der 1. Version von Abram.

Abram wurde auch dafür bekannt, das er seinen Sohn Isaak Gott opfern wollte und im letzten Moment Gott seinen Willen anerkannt hat und ihm einen Widdar sandte, den Abram dann opferte. Die beiden Söhne Isaak und Jakob sind von Sara bzw. Sarai und sein andere Sohn Ismael wurde von der Magd Hagar geboren.

Abram ist der Stamm-Vater des Volkes Israel und seinen Nachkommen wurden alle von Gott gesegnet, da Gott mit Abram einen Bund geschlossen hat und damit wurde auch der Name geändert von Abram in Abraham und Sarai in Sara.

Lot ist ein Enkel von Abram und die Bibel berichtet auch nicht viel über Lot, aber das was dort im Kontext Abram – Lot beschrieben wird lässt tiefe Dinge im Kosmos erkennen.

Numerologie nach der pythagoräischen Methode

Die Numerologie nach Pythagoras mit dem Namen Abram und Sarai:

A B R A M

1 2 9 1 4

S A R A I

1 1 9 1 9

Doppel-Pyramide mit Zahlen für die Buchstaben und Zuordnung:

 

 

 

 

 

 

 

  1. +Seele
  2.  Eingebung
  3.  Harmonie
  4.  -Seele
  5.  Mitte
  6.  Verstand
  7.  Energie
  8.  Denken
  9.  Gefühl/Reiz

Der Name Abram wird, bis auf die 9, durch die obere Pyramide bestimmt und der Name Sarai durch beiden Pyramiden +Seele und 9 Gefühl.

Abram verkörpert und energetisiert in seinem Namen die 1 für +Seele, die 2 für Eingebung die 4 für die -Seele ( Gedanken-Speicher ), die 9 als Gefühl/Reiz.

Seine Frau Sarai, erhält gleich 3x die 1 für die positive Seele und zweimal die 9 für das Gefühl, somit wird Sarai nun der Harmonie zugeordnet, welche nun die dualen Aspekte in Abram harmonisiert. Nun werden wir die beiden Namen im schöpferischen Kubus zuordnen.

raumwürfel himmelsrichtungen abram

 

Die Buchstaben-Ordnung im Raumwürfel

Hier möchte ich kurz erklären, wie der Raumwürfel bzw. Raum-Kubus aufgebaut ist.

Wir erkennen 4 Diagonale die 2 Doppel-Pyramiden bilden, aus dem Mittelpunkt heraus sehen wir 3 Raum-Achsen, 1 Oben-Unten, 1 Osten-Westen und 1 Süden-Norden.

An den 3 Raum-Achsen sind die 10 Sephiroth in Zahlen zugeordnet. 

Die 3 Raum-Achsen werden von den 3 Müttern; Aleph, Mem und Shin repräsentiert, die äußeren Enden der 3 Raum-Achsen, sowie der Mittelpunkt werden durch die 7 Doppelten; Bet, Gimel, Daleth, Kaf, Pe Resch und Taw, die 12 Winkel im Raum-Kubus durch die 12 Einfachen Buchstaben; He, Waw, Zain, Het und Tet, Jod und Lamed, Nun, Samek und Gajn, Tzaddi, Qoph repräsentiert.

Ich habe nun die Buchstaben von Abram im Raumwürfel eingeordnet und kann daran sehen, welche Energie-Verteilung dem Namen zuspricht und welche Himmelsrichtung den Namen beeinflusst.

Das bedeutet, am Beispiel Abram:

  • A
  • B
  • R
  • A
  • M

Der Name Abram wird von 3 Repräsentanten der 3 Mütter aufgebaut, 1 Doppelter Buchstabe und 1 Einfacher Buchstabe.

Das wirkt sich dann in etwa so aus, das der Name für einen Neu-Anfang steht, im Kosmos für ein Universum, in der Welt für neue Ideen und im Körper für Gesundheit, wir sehen aber auch das B ( doppelter Buchstabe ), mit dem Neu-Beginn ( Bereschit ) ist die Polarität zur alten Welt gegeben, der Buchstabe Resch ( Doppelter ) präsentiert den Westen im Raumwürfel und das bedeutet: Intuition, Sonnenuntergang und Kreativität und die Erschaffung des Menschen ( 6 Buchstabe der 7 Doppelten , weil der Mensch am 6. Tag erschaffen wurde.

Deshalb wird Abram auch der Stammvater des Volkes Israel, weil er ein Buchstabe im Westen zugeordnet wird.

Das gleiche können wir mit Sarai und Lot ausrechnen.

  • S
  • A
  • R
  • A
  • I

Der Name Sarai beinhaltet ebenfalls wie der Name Abram, gleich 3 Buchstaben der 3 Mütter und 2 Buchstaben der 12 Einfachen.

Auch hier präsentiert der Name das schöpferische Universum, weil die 3 Mütter, die für die Raum-Achsen und und Ordnung der Welt/Universum zuständig sind, in der Mehrzahl vertreten sind. Wir finden ebenfalls das Resch wieder, das den Westen symbolisiert und das Iod bzw. Yod ( Einfacher ) das im Raumwürfel im unten östlichen Winkel zugerechnet wird. Darum steht für das Yod ( = unten Osten ) die Kraft, wie der Sonnenaufgang, die Kraft für die Entstehung.

Nun nehmen wir den Namen Lot:

  • L
  • O
  • T

Das L ( Lamed ) wird den 12 Einfachen zugerechnet und das T ( = Taw ) den 7 Doppelten. Das bedeutet, wenn wir den Namen mit dem Raumwürfel ausrechnen, wird der Buchstabe Lamed im Nordöstlichen Winkel zugeordnet und das Taw in der Mitte. Der Nordosten präsentiert auf der Erde das kalte Land, im Menschen die Logik und in Kosmos die Sterne.

Die Zuordnung im Raum-Kubus zeigt noch deutlicher, die Wirkung der Namen auf. In der Buchstaben-Zuordnungen im Raumwürfel befindet sich das Alpeh ( Mutter-Buchstabe ) auf der Oben-Unten Achse, am Ende der Oben-Unten-Achse wird die 5 Sephirah Gevurah gesetzt und Unten die 6 Sephirah Tiphereth konzentriert. In der Mitte des Raumwürfels steht Kether die Krone und Hokmah die Weisheit findet wir auf der Oben-Unten Achse über Kether geordnet. Die 7 Doppelten Buchstaben repräsentieren wie schon erwähnt, die Schöpfung, das Resch symbolisiert die Erschaffung des Menschen, den das Resch wird im Sepher Yetzirah an sechster Stelle genannt: 1. Bet, 2. Gimel, 3. Dalet, 4. Kaf, 5. Pe, 6. Resch und 7. Taw. Den am 6. Tag erschuf Gott in seinem Ebenbild ( Polarität/Doppleter Buchstabe ) den Menschen.

Die Namen werden im Alten Testament sowie auch im Neuen Testament nicht willkürlich gesetzt, sondern spielen für den Aufbau der Welt & Menschen bzw. der Matrix eine wichtige Rolle.

Wie in anderen Berichten und Texten möchte ich nochmals darauf hinweisen, das Namen, Städte  und Orte sowie Berge und Gegenstände ect. in der Bibel sowie in anderen alten Heiligen Schriften nicht wörtlich verstanden werden sollen, sondern nur als Symbol-Sprache dienen.

In einem anderen Bericht werde ich dann auf die Namens-Änderung von Abram und Sarai eingehen, da der Beitrag sonst zu lang werden würde.

___

-anno Januar 2019 bei Jupiter

Zeichnung bei Jupiter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.