Die innere Kraft in einer Pyramide

Inhalt:

  • Die Pyramide als Baustein der Natur
  • Energie-Ablauf innerhalb der Pyramide
  • Pyramiden-Energie neutralisiert Gegenstände

 

Die Pyramide als Baustein der Natur

Wer isch einmal genauer mit den Pyramiden beschäftigt hat, weis aus der Forschung, das die Energie dort von den inneren 5 Flächen an den Kanten durch eine Spin- und Wirbelkraft zur Spitze der Pyramide gelangen.

Das heißt:

a) Die Kräfte innerhalb einer Pyramide neutralisieren die mittlere Kraft in der Pyramide.

b) Die Kraft verläuft durch die Spin-Bewegung an den Kanten zur Spitze der Pyramide.

Nun, da wir wissen das alles durch die kleinsten Teilchen, sprich Myon-Neutrinos aufgebaut wird, und diese die Form einer Pyramide haben und zusammen verbunden eine Doppel-Pyramide aufbauen, nachdem sich das ganze Universum, die Natur und der Mensch aufbauen und durch die Doppel-Pyramide alles bewirkt wird.

 

Doppel-Pyramide Himmelsrichtungen (5)
Die Doppel-Pyramide wurde vom Geist so geformt, dass das ganze Universum und jede Natur bis hin zum biologischen Menschen und den Pflanzen alles nach der Struktur abläuft.

 

Energie-Ablauf innerhalb der Pyramide

 

L.W. – Göring schreibt dazu:

„Wie sie an der Graphik ( Buch – Das Vermächtnis von Atlantis ) sehen, haben wir als Beispiel genau in der Höhe des unteren Drittels der Pyramide, die, vom Inhalt her gesehen, den Mittelpunkt darstellt, eine Apfelsine eingezeichnet, die ihre Quarks und Energiequanten an die Wände abstrahlt.

Hier erkennen wir nun folgenden Ablauf.

Die Teilchen, die von der Apfelsine abgestrahlt werden und zur Seite geleitet werden, stauen sich, gleich wie in dem recht und viereckigen Raum, in den vorhandenen Kanten.

Der Unterschied zwischen dem recht und viereckigen Raum und dem Pyramidenraum ist der, dass die waagerechten und senkrechten Kanten sich nur 4 mal an einem Punkt treffen, an dem 3 Kanten zusammenlaufen. Dadurch, dass sich aber 4 senkrechte Kanten an einem Punkt in der Spitze treffen, kommt es in der Spitze zu einem so hohen Aufkommen an Teilchen, dass eine Rotation entsteht und die Teilchen nicht mehr in den Raum zurückgeschleudert werden, sondern sich spiralförmig durch die Spitze drücken.

Ist der Vorgang einmal ein geleitet, dann bewirken die Energie-Teilchen, die Spitze gebrochen sind und in die darüber liegende Pyramide des Kubischen-Dualen Gitternetzes einstrahlen, aufgrund der spiralförmigen Bewegung einen Sog.

Durch diesen Ablauf gibt die Apfelsine nur noch Energie ab, erzählt aber keine Anregungsenergie mehr zurück.

Das bedeutet, bedingt durch den gesetzmäßigen Bewegungsablauf in der geometrischen Form der Pyramide trifft durch das Abstrahlen von Energiequanten aus der Spitze der Pyramide, ohne das Energiequanten wieder in die Apfelsine einstrahlen, eine Kristalisation ihrer Molekularstrukturen ein.

Vom Raumvolumen her gesehen, den die Apfelsine ausmacht, wird dieser Vorgang als „vertrocknet“ oder „mumifiziert“ bezeichnet.

___________

Energie in der Pyramide (2)
Der Energie-Ablauf innerhalb einer Pyramide !

 

Pyramiden-Energie neutralisiert Gegenstände

Jeder der etwas Holz und Schnüre da Heim hat, und die Pyramide dann mit Durchsichtigen Plastik-Wänden bebaut, kann den Vorgang mit einer Apfelsine in der Mitte selber testen.

So verläuft dann auch die Energie in jeder Doppel-Pyramide die aus den Myon-Neutrinos und Quarks besteht, aus denen alles Sein der Natur aufgebaut wird.

Auch die Pyramide der Ägypter und jene Pyramiden aus Meso-Amerika, sind energetisch ebenso aufgebaut, wie es hier beschrieben wurde. Darum können Gegenstände die in der Mitte einer Pyramide befestigt werden, viel länger ihre Form behalten, als in einem viereckigen Raum.

So bald die Menschheit ihre in der Naturwissenschaft das materialistisch-dogmatische Weltbild des 18. 19. und 20. Jahrhunderts überwunden hat und bereit ist neue Wege zu gehen, die das göttliche Ur-Wissen beinhalten und es in die Naturwissenschaft einfügen, dann wird die Wissenschaft und Medizin großartige Fortschritte erreichen und kann ohne Komplikationen viele Hindernisse in der Welt überwinden.

__________

-anno 6.09.2018 bei Jupiter

Zeichnung bei Jupiter

Literatur und Kommentar:

  • L.W. Göring/H. Clausen – Das Vermächtnis von Atlantis
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.