Thomas von Aquin: Erkennt Gott das Unendliche ?

Textauszug: Erkennt Gott das Unendliche ?

…Aber der göttliche Verstand erkennt alles durch eine Species; darum vollzieht sich auch seine Erkenntnis aller Dinge in einem Blick; und so erkennt er eine Menge nicht nach der Ordnung der Teile der Menge, und so kann er einen unendliche Menge erkennen, ohne den Weg des Unendlichen zu benutzen; denn wenn er auf dem Weg des Unendlichen erkennen würde, sodass er einen Teil der Menge nach dem anderen aufnähme, käme er niemals an ein Ende, würde also nicht vollkommen erkennen. Darum gestehe ich schlechthin zu, dass Gott aktuell Unendliches absolut erkennt; und selbst unendlich vieles ist seinem Verstand nicht adäquat, so wie er selbst, wenn er sich erkennt, Seiner Erkenntnis adäquat ist; denn das Wesen ist in geschaffenen unendlichen Dingen endlich, z.B. das Weise in dem unbegrenzten Körper; das Wesen Gottes aber ist in jeder Hinsicht unendlich; und demgemäß ist alles Unendliche für Gott endlich und von Ihm umfassbar.

___________

-anno 6.08.2018 bei Jupiter

Textauszug aus dem Buch: Thomas von Aquin – Über die Wahrheit

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.