Templer, Bundeslade und Atlantis: Die Erkenntnis

Weiter geht es im Kapitel: Die Erkenntnis

*** Apokalypse Seele ***

Das A-Omega Projekt/Enthüllung einer Wahrheit

Die Erkenntnis

Nachdem die „Templer“ die Geschichte der Atlanter, die auf der Grundlage mündlicher Überlieferungen in den Unterlagen niedergeschrieben worden war, versehen mit vielen Modellen und Gegenständen aus der damaligen Zeit, die zur Beweisführung dienen, gelesen hatten, begriffen sie, dass sie den sagenumwobenen „Heiligen Gral“ wiedergefunden hatten.

Durch die Unterlagen erfuhren sie, welche geheimnisvollen Kräfte in der geometrischen Form der Pyramide durch bestimmte gesetzmäßige Bewegungsabläufe existieren. Und sie begriffen, dass alles Sein im Kosmos allein IN und DURCH die Form der Teilchen des „Kosmischen Geistfeldes“ bewirkt wird.

 

Kubus 4
Im dritten Schöpfungs-Akt wurde die Substanz oder der Stoff durch die Geist-Bewegung ( DRUCK ) erzeugt, welche in den Büchern von L.W.Göring als kosmische Energie-Teilchen beschrieben werden, diese wurden in der geschaffen Doppel-Pyramide mit der stofflichen Energie, die sich aus der oberen Pyramide von kosmischen Energie-Teilchen ( Ideen ) in die untere Pyramide in Myon-Neutrinos ( Gedanken ) umgeformt wird, und erschafft so, das metaphysische Multiversum/Universum:

 

Nachdem sie die Pyramide , wie schon erwähnt, nach vorgegebenen Koordinaten gebaut hatten, in der CLAIRVAUX seine 2. Vision erhielt, begannen sie, die Kräfte der Pyramide einzusetzen, um die Mittel zu erhalten, damit sie den Auftrag, den CLAIRVAUX in seiner Vision erhalten hatte, erfüllen konnten.

( Die geometrische Form der Pyramide ist, wenn bestimmte Kriterien berücksichtigt werden, durch die gesetzmäßigen Bewegungsabläufe ein Kommunikationszentrum, in dem derjenige, der sich innerhalb der Pyramide befindet, auf geistiger Ebene mittels der Gedankenkraft senden empfangen kann. )

Mit dem gesamten Wissen, das in den Unterlagen stand, ausgestattet, begannen sie, auf geistigem Wege in der Pyramide die Menschen zu beeinflussen, die für sie wichtig waren, damit diese ihren Wünschen entsprachen.

Auf diesem Wege beschafften sie sich das riesige Kapital, das sie zur Erfüllung ihres Auftrags benötigten.

Auf dem gleichen Wege beeinflussten sie die Menschen, die großes Wissen besaßen, damit diese ihnen dieses Wissen offen legten.

Wie in den mir ( L.W.Göring ) übergebenen Unterlagen beschrieben steht, beinhaltete der Auftrag, den Bernhard von Clairvaux erhalten hat, folgendes:

Führung der Menschenrasse nach Gesetz der Resonanz, was bedeutet, die Erfüllung des Wortes Gottes, das JOHANNES „in Patmos“, also auf geistigem Wege, als Gedankenbilder erhalten hat und das als „Offenbarung“ gleich „Apokalypse der Endzeit“ in der Bibel niedergeschrieben steht. Dadurch, das sie Gesetze Gottes sowie die kosmischen physikalischen Gesetze, durch die alles Sein bestimmt und bewirkt wird, als Wissen besaßen und folgten sowie absolut nach ihnen lebten, erwarben sie innerhalb kurzer Zeit ein unermessliches Vermögen an materiellen Gütern, wodurch sie zu den mächtigsten Männern der Welt wurden und Einfluss nahmen auf die Geschehnisse in allen Bereichen, die unser sein umfassen.

Das Gleiche gilt für ihr absolutes Wissen über all die physikalischen Abläufe, die dem heutigen Menschen noch verborgen sind. Sie studierten und eigneten sich das existierende Wissen aller Völker an, wie zum Beispiel die Weisheiten des Ostens, die Mathematik der Araber, die Erkenntnisse der ägyptischen Philosophen, Ärzte und Astronomen.

Die Macht, die sie dadurch besaßen, sowie die Macht ihres unermesslichen Reichtums setzten sie und setzen sie heute noch ein, damit, wie schon gesagt, die Voraussagen unseres Ur-Schöpfers, Gott-Vaters, die Adepten und Propheten wie zum Beispiel JOHANNES auf geistigem Wege erhielten, erfüllt werden.

Anfang des 13. Jahrhunderts beherrschten sie durch ihren unermesslichen Reichtum und ihr Wissen in allen Bereichen die gesamte Welt und leiteten von da an die Geschicke der Menschheit.

Alles, was wir Menschen bis heute als Geschichte bezeichnen, gleich ob Krieg oder Frieden, ob wissenschaftlicher Fortschritt oder technische Katastrophen, ist der Weg der Erdenmenschen, der bis heutigen Tage von diesen Menschen resonanz-bedingt geleitet wird, da die Rasse der Erdenmenschen einen von unserem Schöpfer vorbestimmten Evolutionsweg geht, den wir Erdenmenschen seit unserer Existenz selbst bewirkt haben.

Im Jahre 1313 wurde durch den Neid, die Angst und die Missgunst von PHILIP, König von Frankreich, und Papst CLEMENS V. über den Orden der Templer der Bann ausgesprochen.

Der Grund dafür war, dass die Templer es ablehnten, das Wissen und die materielle Macht mit König PHILIP und Papst CLEMENS V. zu teilen. Im Volke glaubte man, dass die Templer den „Heiligen Gral“ gefunden hätten. Nach dem Glauben der Menschen der damaligen Zeit war der „Heilige Gral“ das erste Symbol des Abendlandes, das heilen und verderben kann.

Wer im Besitz des „Heiligen Grals“ ist, hat die Macht und die Herrschaft über die Welt.

Das einfache Volk hatte im Grunde genommen mit seiner Ahnung recht, denn die Macht durch das Wissen um die physikalischen Gesetze und das Wissen, dass die stärkste Kraft der Geist, die Gedankenkraft, ist, die alles heilen oder verderben kann, machte die Templer zu den mächtigsten Männern der Welt.

Bis zum Jahre 1313 war die Gruppe der Templer über die 9 eingeweihten Templer hinaus so angewachsen und das Wissen um alles Sein, durch das die Templer ihre Macht erhalten hatten, so groß geworden, dass die Gefahr des Verrats bestand, so dass der Auftrag nicht mehr hätte erfüllt werden können.

Lebensplan-, also karmisch-bedingt wurde über die Templer von König PHILIP und Papst CLEMENS V. der Bann ausgesprochen, und bis auf 5 Eingeweihte wurden alle Templer hingerichtet oder als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Die 5 Eingeweihten Templer, die das Massaker überlebten, waren zu diesem Zeitpunkt immer noch die Wesenheiten, die als Verköperung von Bernhard von CLAIRVAUX, Hugo von PAYENS sowie 3 weitere Templer, die vom Jahre 1094 an, lebensplan-bedingt, diesen Weg gegangen sind.

Jedes Mal, wenn der physische Körper eines Templers nicht mehr die Körperkraft besitzt, seine Aufgabe zu erfüllen, wird jeweils mit einer Person, die für diesen Weg körperlich ausgebildet ist, ein Seelen-, also Wesenheits-Wechsel vorgenommen, so das die Wesenheiten der 5 Templer bis zur Endzeit auf der Erde verweilen.

Dadurch besitzen diese 5 Templer nicht nur das gesamte Wissen, dass sie in der Einweihung Anfang des 12. Jahrhunderts erhalten haben, sondern sie sind auch immer auf dem laufenden Stand des Wissens in der Epoche, in der sie körperlich inkarniert sind.

Nach der Vernichtung aller anderen Templer gingen die 5 Eingeweihten Templer in den Untergrund und führen seit dieser Zeit die Geschicke der Erdenmenschen nach den Gesetzen, die sie durch die Unterlagen aus der „Bundeslade“ erhalten hatten, ihrem Auftrag gemäß, von da aus weiter. Bis zum Jahre 1717 wirkten sie als geheime Bruderschaft und lenkten mit einem kleinen Kreis von Eingeweihten die Geschicke und den Lauf der Menschheit. 1717 gründeten sie als Hilfsorganisation in England die Großloge der Freimaurer, die sich seit dieser Zeit über den ganzen Erdball ausgebreitet hat.

Über diese Loge sowie über andere netzwerkartig angeschlossene Hilfsorganisationen leiten die heute existierenden 5 Eingeweihten, zurückgezogen und unbekannt, die Geschicke der Welt so, dass die Rasse der Erdenmenschen nach den Weisungen unseres Ur-Schöpfers, lebensplan-bedingt nach den physikalischen Gesetzen, den Weg geht, den unser Schöpfer uns evolutionsbedingt vorbestimmt hat. Die führende Hilfsorganisation, die indirekt in der Öffentlichkeit wirkt sowie Befehle der heute existierenden 5 Templer ausführt, ist die sogenannte „P2-Loge“, deren Großmeister und engere Mitarbeiter zum Teil in Gottes Plan eingeweiht sind.

Dies ist kurz zusammengefasst, die Vorgeschichte, so, wie sie in den mir ( L.W.Göring ) übermittelten Unterlagen niedergeschrieben steht. Historisch entspricht sie, bis auf einzelne Passagen, der Literatur der Geschichte der Kreuzritter und Templer.

Aber die Geschichte der Quelle der Unterlagen ist noch nicht zu Ende.

L.W.Göring

________

Weiter geht es im letzten Kapitel: Templer, Bundeslade und Atlantis – Die Wiederentdeckung

________

anno 3.03.2018 Zeichnung mit Zusatz-Text bei Jupiter

Text bei L.W.Göring – Apokalypse Seele – Das A-Omega Projekt/Enthüllung einer Wahrheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.