Die Offenbarung des Geistes im Menschen

Die Offenbarung

Das Wort hat viele Menschen zum Nachdenken gebracht, was will uns die Offenbarung sagen ?

Ist es eine Apokalypse ?

Oder eine Reise des menschlichen Bewusstseins ins geheimnisvolle Licht wie viele neuzeitliche Spiritisten meinen ?
Könnte es sein, das all das Übel der Welt vor einen göttlichen Welt-Fürsten gestellt wird, und die Welt nun diesen als seinen neuen Sohn Gottes anerkennt ?

Werden die Menschen nun reifer und verlieren ihren Materialismus ?

Eine Offenbarung ist das Sekret des unvorhergesehenen Geistes, das Abstraktum der Poesie der menschlichen Verwirrung auf das alles Glück und Pech verbrennen möge.

Es ist die innere Offenbarung, der Schatten der Seele der sich milde und frostig über den entzückten Denker ergießt, wenn er die Welt der Natur und die Errungenschaft des Menschen vor seiner bildlichen Schau betrachtet.

Die Menschen werden an ihre Grenzen stoßen, von denen sie dachten, das diese nicht existieren. Die Grenze ist immer der Schatten des Daseins, nur so wird die Grenze der Freiheit überquert. Welcher Mensch die Grenze sieht hat sie schon überquert ( Hegel ).

Die Wissenschaft wird anerkennen müssen, das ohne den strömenden Geist keine nachhaltige Wissenschaft funktioniert, die Dichter und Denker werden verstehen müssen, das die Muse der Spiritualität sich nur im Naturraum der Heimat des Menschen offenbart.

Welcher Mensch erkennt seinen Exodus ?

Offenbar wird der Mensch dem Theater der menschlichen Bühne bewusst, er sieht die Höhle und die Spielfiguren, die unaufhörlich ihre Schatten an die Wände malen, er salbt sich nicht mehr in den Reden von Scheinheiligen, Verführern und Experten, die ihre Massen auf den Marktplätzen versammeln.

Der Geist ist die Offenbarung selbst, die die Welt und die Menschen mit Milch und Honig besungen hat, beschwört hat und gezeichnet hat.

So wird sich der Wille dem Sinnlichen anpassen und die universelle Wissenschaft wird den Geist der Unsterblichkeit als Gott der Sprache in der Transzendenten Welt des Kosmos mit der Wahrhaftigkeit der Poesie der Unsterblichkeit über das Mensch-Sein und der Welt der Natur ergießen um Altes in Neues zu Umwandeln.

OFFENBARUNG 21.7

7 Wer Überwindet, der wird es alles ererben, und ich werde sein Gott sein, und er wird mein Sohn sein.

_______________________

anno 22.11.2017

bei Jupiter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.