Die heilige Zahl Sieben ! Denn aus sechs Schöpfungstagen formte der universelle Geist den Raum, wonach jedes Sonnen- und Planeten-System sowie jeder Mensch in Seele, Gedankenspeicher ( Akasha-Chronik ) und Körper aufgebaut wurde

Im Alten Testament können wir nachlesen, das Gott die Welt und alles was in ihr ist in sechs Tagen erschuf, und am siebten Tage ruhte Gott von seinen Werk, das er gemacht hatte.

Die sechs Schöpfungstage sind aber nicht nur das lineare Zeitgeschehen des Universums, sonders wirken quasi un-unterbrochen in jeder Nano-Sekunde des Seins.

Nun wissen wir auch das alles, bzw. das ganze Universum geometrisch aufgebaut wurde, nach den 6 Pyramiden-Teilchen ( Myon-Neutrinos ) die verbunden an den Spitzen, einen Würfel bilden, wie auf der Zeichnung zu sehen ist:

Die 3 Mütter Aleph, Mem und Shin, sind als die 3 Raumachsen zu verstehen, die den Raum des Universums ausrichteten. Wonach der kosmische Aufbau des Universums erfolgte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im 1.Buch Genesis steht:

1 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.

2 Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über dem Wasser.

3 Und Gott sprach: Es werde Licht ! Und es ward Licht.

Und Gott sah, daß das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis und nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht.

Im Sepher Yetzirah dem Buch der Schöpfung steht es ausführlicher:

1.) Die Eins, der Geist des lebendigen Gottes, gebenedeiet und gepriesen sei sein Name. Der Heilige Geist ist seine Stimme, sein Geist und sein Wort.

2.) Die Zwei ist Geist aus dem Geist. Zeichne und meißle die 22 Grundbuchstaben durch 3 Mütter, 7 Doppelte und 12 Einfache.

3.) Die Drei ist das Wasser aus der Luft. Zeichne und meißle die 22 Grundbuchstaben aus Wüste, Leere, Schlamm und Lehm. Zeichne sie nach Art eines Beets, meißle sie nach Art einer Mauer, bedecke sie nach Art eines Baues, gieße Schnee über sie und es werde daraus Erde, denn so heißt es :,, Er sagte zum Schnee werde Erde“.

4.) Die Vier ist das Feuer aus dem Wasser. Zeichne und schneide daraus den Thron, die Ophanim und die Seraphim, die heiligen Tiere und die Dienstengel. Und aus diesen dreien forme seinen Wohnsitz, denn so heißt es:,, Er macht seine Engel aus Geist und seine Diener aus Feuerflammen. Wähle folgende drei Buchstaben von den Einfachen und setze sie in seinen großen Namen und versiegele sie mit sechs Enden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.Buch Mose ( Genesis ):

4 Und Gott sah, daß das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis 

5 und nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht. Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag.

Sepher Yetzirah ( Buch der Schöpfung ):

5.) Fünf, versiegele die Höhe, wende dich nach Oben und versiegele sie mit I.H.W.

 

 

 

 

 

 

6.) Sechs, versiegele die Tiefe, wende dich nach Unten und versiegele sie mit I.W.H.

 

 

 

 

 

 

  1. Buch Mose ( Genesis ):

6 Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, die das scheide zwischen den Wassern.

7 Da machte Gott die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste. Und es geschah so.

8 Und Gott nannte die Feste Himmel. Da ward aus Abend und aus Morgen der zweite Tag.

Sepher Yetzirah ( Buch der Schöpfung ):

7.) Sieben, versiegele den Osten, wende dich nach Vorn und versiegele ihn mit H.I.W.

 

 

 

 

 

8.) Acht, versiegele den Westen, wende dich nach Hinten und versiegele ihn mit H.W.I.

 

 

 

 

 

 

  1. Buch Mose ( Genesis ):

9 Und Gott sprach: Es sammle sich das Wasser unter dem Himmel an besondere Orte, daß man das Trockene sehe. Und es geschah so.

10 Und Gott nannte das Trockene Erde, und die Sammlung der Wasser nannte er Meer. Und Gott sah das es gut war.

11 Und Gott sprach: Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das Samen bringe, und fruchtbare Bäume auf Erden, die ein jeder nach seiner Art Früchte tragen, in denen ihr Same ist. Und es geschah so.

12 Und die Erde ließ aufgehen Gras und Kraut, das Samen bringt, ein jedes nach seiner Art, und Bäume die da Früchte tragen, in denen ihr Same ist, ein jeder nach seiner Art. Und Gott sah das es gut war.

13 Da ward aus Abend und Morgen der dritte Tag.

14 Und Gott sprach: Es werden Lichter an der feste des Himmels, die da scheinen Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre –

15 und seien Lichter an der Feste des Himmels, das sie scheinen auf die Erde. Und es geschah so.

16 Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch die Sterne.

17 Und Gott setzte sie an die Feste des Himmels, daß sie schienen auf die Erde –

18 und den Tag und die Nacht regierten und schieden Licht und Finsternis. Und Gott sah das es gut war.

19 Da ward aus Abend und Morgen der vierte Tag.

Sepher Yetzirah ( Buch der Schöpfung ).

9.) Neun, versiegele den Süden, wende dich nach Rechts und versiegele ihn mit W.I.H.

 

 

 

 

 

 

  1. Buch Mose ( Genesis ):

20 Und Gott sprach: Es wimmle das Wasser von lebendigem Getier, und Vögel sollen fliegen auf Erden unter der Feste des Himmels.

21 Und Gott schuf große Walfische und alles Getier, das da lebt und webt, davon das Wasser wimmelt, ein jedes nach seiner Art, und alle gefiederten Vögel, einen jeden nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.

22 Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und erfüllet das Wasser im Meer, und die Vögel sollen sich mehren auf Erden.

23 Da ward aus Abend und Morgen der fünfte Tag.

Sepher Yetzirah ( Buch der Schöpfung ):

10.) Zehn, versiegele den Norden wende dich nach Links und versiegele ihn mit W.H.I.

 

 

 

 

 

 

  1. Buch Mose ( Genesis ):

24 Und Gott sprach: Die Erde bringe hervor lebendiges Getier, ein jedes nach seiner Art: Vieh, Gewürm und Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art. Und es geschah so.

25 Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und alles Gewürm des Erdbodens nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.

26 Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alle Tiere des Feldes und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.

27 Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib.

28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht.

29 Und Gott sprach: Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise.

30 Aber allen Tieren auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und allem Gewürm, das af Erden lebt, habe ich alles Grüne Kraut zur Nahrung gegeben. Und es geschah so.

31 Und Gott sah an alles, was Er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. da ward aus Abend und Morgen der sechste Tag.

Sepher Yetzirah ( Buch der Schöpfung )

( 9. Absatz ) Diese sind die Zehn Zahlen ohne etwas. Die Eins, der geist des lebendigen Gottes, die Zwei, Geist aus Geist, die Drei, Wasser aus Luft, die Vier, Feuer aus Wasser und die Höhe, die Tiefe, der Osten, der Westen, der Norden und der Süden.

 

 

 

 

 

  1. Buch Mose ( Genesis ):

2 ) So wurden vollendet Himmel und Erde mit ihrem ganzen Heer.

2 Und so vollendete Gott am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.

3 Und Gott segnete den siebten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte von allen seinen Werken, die Gott geschaffen und gemacht hatte.

4 So sind Himmel und Erde geworden, als sie geschaffen wurden.

____________________________________________________

Zitate:

  • Bibel
  • Giovanni Grippo – Sepher Yetzirah ( Buch der Schöpfung )

Zeichnungen und Ideen im Zusammenhang mit der Genesis und dem Sepher Yetzirah und dem Studium der alten Mysterien und Wissenschaften in den Jahren 2013 bis 2017, bei Jupiter.

——————-

anno 27.09.2017

Jupiter

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.