Wurde die heilige Geometrie durch die nordischen Runen aufgebaut ?

Wie alle Völker der Welt, hatten auch die skandinavischen und europäischen Völker im Laufe der zeit auf der Erde, eine Schriftform entwickelt um die Sprache und ihrer Gedanken-Bildlichen Funktion aufzuzeigen. In den europäischen und germanischen Regionen wurde diese Schriftzeichen als Runen benannt, was soviel wie Zauber oder Schriftzeichen bedeutet, und stammt vom alt-nordischen rún, gotisch; rūna ab.

Zoltan Szabo schreibt in seinem Buch; Buch der Runenkunde:

„Die urpsrüngliche magische ( esoterische ) Verwendung der Runen ist unumstritten, erst später wurden sie auch als profane ( exoterische ) Schrift- und Merkzeichen verwendet. Da jedoch wissenschaftliche Runenforschung nicht viel mit dem esoterischen Aspekt der Runen anzufangen wusste, wurde zuerst ihre profane Bedeutung erforscht“.

Der Forscher und Buchautor Lothar Göring schreibt zu den Runen in seinem Buch; Das Vermächtnis von Atlantis:

“ Wenden wir uns den germanischen Schriftzeichen, den Runen zu, um weiter Beweis zu führen, das alle Schriftzeichen auf der Grundlage der Pyramiden entstanden sind. Das ältere oder gemein-germanische Runen-Alphabet besitzt 24 Zeichen. Die heute bekannte Deutung und die Bezeichnung „Alphabet“ hat sich mehr aus dem Mysterium entwickelt. Die Zuweisung, das heißt der phonetische Wert, hat dazu geführt, dass den einzelnen Buchstaben unterlegt wurden, deren Interpretation auf das Aussehen des Zeichens zugeschnitten wurde.

Nach der Runen-Magie repräsentiert eine Rune in erster Linie ein geheimes heiliges Konzept, das nur im Geheimen verwendet werden darf. Des weiteren werden den Runen nach esoterischer Interpretation Namen zugelegt.

Beispiel: Das ( H ) wird esoterisch interpretiert als „Eis – Ei oder Ursame des kosmischen Lebens und Musters“. Wenn Sie über die tiefere Bedeutung der esoterischen Interpretation des ( H ) nachdenken, dann werden Sie erkennen, dass das ( H ) der Lebensbaum aller Wesenheiten ist, die 2 Pyramiden, die auf der Spitze stehen und deren 8 Punkte das Sein jener Wesenheit umfassen.

Die Runen sind echte Schriftzeichen und besitzen die gleiche Aussage, wie das lateinische Alphabet. Es sind 24 Zeichen. Die 2 Zeichen, die fehlen bzw. die in der gesamten Literatur nicht aufgeführt werden, sind das ( V ) und das ( Y ). Das Geheimnisvolle und die magische Kraft, die den Runen zugeschrieben werden, und wohlgemerkt, die sie auch besitzen, ergeben sich aus der Zuordnung der jeweiligen Pyramidefläche und der darin enthaltenen Punkte. Das gleiche gilt aber auch für die zeichen. bzw. Buchstaben des lateinischen Alphets sowie für alle anderen Schriftzeichen, die auf der Grundlage der kubischen Pyramiden aufgebaut wurden.

 

Das Runen-Alphabet mit der geometrischen Kubus-Struktur. Die die heilige Geometrie repräsentiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________

 

Der Forscher und Mystiker Andreas Beutel hat sich sehr mit der heiligen Geometrie beschäftigt und zeigt uns im nachfolgenden Video, wie sie schon in der Antike beschrieben wurde, und das die heilige Geometrie die Ur-Ordnung des Seins, des ganzes Universums ist.

Mehr zur heiligen Geometrie und der kosmischen Struktur:

https://www.pythagoras-institut.de/

_______________________________

Der Text wurde verfasst von Jupiter. Die Zitate sind aus folgenden Büchern zu entnehmen:

  •  Zoltan Szabo – Buch der Runen
  •  Lothar Göring/ H. Clausen – Das Vermächtnis von Atlantis

  1. Das Bild mit dem Runen-Alphabet wurde aus dem Buch das Vermächtnis von Atlantis abgelichtet.
  2. Das Video wurde von Andreas Beutel erstellt.

_ _ _

anno 10.09.2017,

Jupiter

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.